Außenleuchten

Außenleuchten müssen vor allem eines sein: wetterfest!

Nützliche Informationen zu den einzelnen IP Schutzklassen finden Sie unserer Rubrik LED Wissen. Für Außenleuchten sollte man nur beste Materialien verwenden, da die Scheinwerfer Wind und Wetter ungeschüzt ausgesetzt sind. Wir unterscheiden in folgende Arten von LED Außenleuchten: Bodeneinbaustrahler, Gartenstrahler, LED Fluter und Straßen-/Parkplatzleuchten. Nach Möglichkeit sollte eine Außenleuchte eine IP65 Klassifikation aufweisen. Unter Vordächern verbaut, geht auch eine IP44 Version. Alles was unter Wasser eingesetzt werden soll, muß mindestens eine IP68 Schutzart aufweisen. Ideale Materialien sind Alu, Kunststoff oder Edelstahl.
Außenleuchten müssen vor allem eines sein: wetterfest! Nützliche Informationen zu den einzelnen IP Schutzklassen finden Sie unserer Rubrik LED Wissen. Für Außenleuchten sollte man... mehr erfahren »
Fenster schließen
Außenleuchten
Außenleuchten müssen vor allem eines sein: wetterfest!

Nützliche Informationen zu den einzelnen IP Schutzklassen finden Sie unserer Rubrik LED Wissen. Für Außenleuchten sollte man nur beste Materialien verwenden, da die Scheinwerfer Wind und Wetter ungeschüzt ausgesetzt sind. Wir unterscheiden in folgende Arten von LED Außenleuchten: Bodeneinbaustrahler, Gartenstrahler, LED Fluter und Straßen-/Parkplatzleuchten. Nach Möglichkeit sollte eine Außenleuchte eine IP65 Klassifikation aufweisen. Unter Vordächern verbaut, geht auch eine IP44 Version. Alles was unter Wasser eingesetzt werden soll, muß mindestens eine IP68 Schutzart aufweisen. Ideale Materialien sind Alu, Kunststoff oder Edelstahl.
Zuletzt angesehen